Unsere Spende für das Kinderhospiz Balthasar

Welch ein bewegender Ort so ein Kinderhospiz ist, durften wir letztes Wochenende wieder einmal erfahren. Bei 37 Grad Raumtemperatur haben wir unsere Wandgestaltung im Therapiebad umgesetzt .    DSC_0023Wir wurden herzlichst versorgt und beim gemeinsamen Mittagessen durften wir miterleben, wie liebevoll der Umgang dort miteinander gelebt wird. Es ist in keiner Weise bedrückend oder traurig dort, sondern einfach nur viel bewusster, Zeit bekommt eine völlig neue Definition. Wir bekamen einen kleinen Einblick und können nur mit großem Respekt davon berichten, welch ein toller und bemerkenswerter Ort das Kinderhospiz Balthasar ist. Zum Abschied und als Dankeschön für unser Arbeit  haben wir jeder einen wundervollen Bildband bekommen, der den Alltag im Hospiz und die Philosopie einfach nur schön wieder spiegelt und zeigt wie wichtig es ist dieses Haus mit Spenden zu Unterstützen. 20141013_181234Wir sind sehr Dankbar für diese Einblicke und würden uns wünschen das viele Menschen diese bedrückende Angst vor dem Thema Tod bei Seite täten. Einfach mal hinschauen was für wichtige Arbeit dort geleistet wird und das es nicht ein Ort der Traurigkeit ist sondern einer der Kraft spendet und der sich um die ganze Familie der betroffenen Kinder und Jugendlichen kümmert.

www.kinderhospiz-balthasar.de

20141011_103800 20141011_170910

DSC_0062 10403702_10152734590939831_1314652706819008356_n 10599383_10152734593714831_2826060616064767358_n 10350357_10152734590859831_7199583276458109369_n 20141011_140050

Wandgestaltung für das Kinderhospiz-Balthasar

Unsere Spende geht dieses Jahr an:  www.kinderhospiz-balthasar.de

Am Samstag geht es los wir freuen uns auf die Malaktion im Therapie Bad des Kinder und Jugendhospiz Balthasar in Olpe. Unsere Entwurfsarbeit ist abgeschlossen und wir sind gespannt wie sich unsere Wandgestaltung in dem Raum machen wird. Mit diesem Raum hat sich das Hospiz beworben und wir freuen uns, das wir nun los legen dürfen.Therapiebad2 10653811_10152672292629831_7181512957552317299_n 165433_10152672292694831_5534721880359709168_n Therapiebad 1

Elternhaus der Kinderkrebsklinik Düsseldorf

Die Elterninitative Kinderkrebsklinik e.V.Düsseldorf hat dieses wunderbare Projekt Elternhaus ins Leben gerufen, bauen lassen und uns dazu geholt um ein wenig Farbe an die Wände zu bringen. http://www.kinderkrebsklinik.devon_aussen  Ein wunderbares Haus das den Eltern die Möglichkeit bietet außerhalb der Klinik ganz in der Nähe ihrer Kinder zu sein ohne sich ein teures Hotelzimmer nehmen zu müssen. Hell und freundlich ist es geworden und soll ein wenig Entspannung bringen. Somit war es unsere Aufgabe Motive zu finden die sowohl Entspannung als auch ein wenig Ablenkung bringen sollen.

erstbesichtigung

Unser Thema war schnell gefunden und die passenden Vorlagen auch.entwurf_unten_eingang entwurf_unten1

Entwurf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Also wurden die Entwürfe am Computer in die Räume eingebaut und per Mail an den Vorstand der Elterninitative geschickt.

So kann man sich in etwa vorab vorstellen wie es ausschauen wird.entwurf_oben2entwurf_unten_aufenthalt-

 

 

 

 

 

Entwurf

 

 

 

 

 

 

Los ging es kurz darauf mit der Umsetzung.bo Mit viel Freude haben wir drei gemalt.

Bodil(Bo Illustration)

nana

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nane (Wohnfähige Kunst, zur Unterstüzung ) und

 

 

eni

 

 

 

 

 

 

Ich (zimmerlein). Wir haben es geschafft innerhalb von drei Tagen alles zu malen.

untenunten_fertig kolibri oben oben_fertig IMG_6848 wasserbambus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir bedanken uns für die tollen Wandflächen die wir bemalen durften und das Vertrauen drei Tage allein in dem Haus zu arbeiten. Wunderbar was die Elterninitative da auf die Beine gestellt hat! Für alle die mehr darüber Wissen wollen:

http://www.kinderkrebsklinik.de/

aufenthaltsraumWir hoffen die Eltern fühlen sich in der schweren Zeit hier gut aufgehoben. 


Kinderhospiz Regenbogenland

IMG_3664Nun ist unser ehrenamtliches Projekt für diese Jahr; die Wand im Eingangsbereich des Kinderhospiz Regenbogenlandes, fertig. Wir wurden so herzlich willkommen geheißen und waren schwer beeindruckt von diesem eigentlich traurigen Ort der soviel Wärme und Zuversicht ausstrahlt. Vielen Dank!!!IMG_3641 IMG_3647 IMG_3680

Unser Entwurf von einem schönen Weg in den Himmel wurde mit Begeisterung angenommen und da es Tradition hat das die Kinder des Hospiz und deren Geschwister ihre Namen auf den Wänden verewigen haben wir einige Tiere mit eingearbeitet. Zudem kam uns die Idee den Kindern Holzrohlinge da zu lassen, die sie nach und nach gestalten können um so mehr und mehr Schmetterlinge und Schnecken an die Wand zu bekommen.

Drei Schmetterlinge haben wir bemalt und schon mal mit Nägeln an die Wand gebracht.IMG_3673

 

IMG_3660

Die Firma Boesner in Düsseldorf hat unser Projekt unterstützt und uns alle Materialwünsche erfüllt. Eine Kiste wurde zusammen gestellt die der Hausmeister des Hospiz im Vorfeld abgeholt hat. So konnten wir gestern mit super Material starten und die Kinder können ebenfalls wie die Profis ihre Holzelemente bemalen. Vielen Dank Herr Klümpen für die nette und spontane Unterstützung. www.boesner.de

IMG_3687



Mosaik um Steckdosen

Heute nun endlich der Bericht über die Mosaikarbeit von meinen Jungs und mir.Die Idee ist entstanden weil mein gehbehinderter Schwager in unserer Wohnung die Stufen(die es hier zwischen allen Räumen gibt) immer so nimmt das er sich an der Wand abstützt. Mein Gedanke war wie kann ich die Wand schützen und gleichzeitig auf die Stufen hinweisen (über die der eine oder andere Gast schon gefallen ist). Ich beobachtete Ihn beim festhalten an der Wand und beschloss genau an den Stellen ein Ornament aus Mosaiksteinen zu machen.

(von diesen kleinen Stufen gibt es bei uns mehrere, zum ausgleich der Bergbauschäden und „begradigen“ der Wohnung)auf der Gegenüberliegenden Seite hab ich auch eins gemacht wie man im Spiegel sehen kann.

Ganz Neugierig kamen meine Jungs dazu und fragten sofort ob sie auch mit machen dürfen. Klar dachte ich nur den Kleber wechselte ich schnell von Silikon auf Acryl damit das Ganze nicht zu klebrig wurde. Acryl trocknet etwas langsamer hält aber auch super und lässt sich leichter von den Fingern lösen. Erst klebten die beiden noch das was ich vorgezeichnet hatte aber beim letzten wurde es dann mehr und mehr und sie waren kaum noch zu stoppen. Der Vorteil ist man kann die Steine noch länger abnehmen oder auch korrigieren. So entstanden insgesamt  5 tolle Mosaik Bilder zum Teil direkt um die Steckdosen sodass diese auch nicht mehr so schnell drum herum dreckig werden.

Kein Problem wenn mal was falsch geklebt wird!

 

 

 

 

 

 

 

 

An den Tresen sollen auch demnächst noch ein paar Steine:)

Das verfugen habe ich aber nach zwei Tagen ohne die Jungs gemacht.



Es fehlt nur noch eine Tür

Nun geht der Sommer in den Endspurt und auch unser Bauwagen hat sich gemacht. Er hat uns bereits zweimal wunderbare Dienste geleistet, zum einen beim sechsten Geburtstag meines Sohnes als es in Strömen geregnet hat und dann noch einmal bei der Schulstartparty bei der es ebenfalls geregnet hat. Dabei konnte wir wunderbar die Löcher in der Decke entdecken;), Dachpappe und einige Schichten Dachlack machten das ganze wieder dicht.

 

 

Immer mal wieder haben ich und meine fleißigen Helfer weiter gemacht.Nach dem wir die Farbe ein wenig abgemacht haben zum einen mit dem Heißfön (auf dem Metall) zum andern mit Anlauger beim Holz, konnte das streichen beginnen. Die Farbe war mir persönlich zu grell blau, ich wäre lieber etwas ins Taubenblau gegangen, aber meine Männer meinten das sei genau die Zimmerleinfarbe wie vom Logo also wurde sie genommen.

Wenn die kleine Maus nicht gerade im Tuch schläft hilft sie fleißig mit beim streichen. Ich benutze übrigens wasserlöslichen Lack auch wenn der wohl nicht so gut halten soll aber das wird sich zeigen.

Da wir auch Strom im Bauwagen haben wollen hat mein Mann eine Solaranlage gekauft und mit dem Freund meiner Mutter (Mann auf dem Foto) auf dem Dach angebracht. Von Innen habe ich noch nicht viel gemacht außer meine heiß geliebte grüne Couch reingestellt bis mein Atelier fertig ist. Nun fehlt nur noch eine Tür! Wenn einer zufällig eine Bauwagentür rumliegen hat bitte melden 😉



Vom Dschungel in den Weltraum

Vor nicht ganz einem Jahr habe ich mit meiner gerade geborenen Tochter im Tuch das Kinderzimmer eines kleinen Jungen bemalt, er wollt ein Dschungel mit einem Tiger neben sein Bett. Gewünscht gemalt;)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nun war diese Wand eine Außenwand und wohl recht kalt und musste gedämmt werden, somit war die schöne Malerei nach nicht mal einem Jahr wieder verschwunden. Die Mama war ganz traurig, aber der kleine Mann nicht den nun konnte ja endlich der Weltraum auf seine Wand gemalt werden den er sich seit ein paar Wochen wünschte;)Also war ich vorletzte Woche wieder zum malen dort aber diesemal ohne Baby  im Tuch.

Im Kinderzimmer sind solche Wandgestaltungen wunderschön aber der Geschmack der kleinen Bewohner ändert sich sooo schnell da heißt es gut überlegen!
Gemalt habe ich mit Acrylfarbe und zum Schluss wird das Bild mit Tapetenhaut versiegelt sodas es auch abwaschbar wird!