Die Idee der Kinderkunstwerke


Ich werde oft gefragt wie es zu den ersten Kinderkunstwerken kam und will es hier nun einmal wieder beantworten. Als meine Jungs (damals 2 und 3 Jahre) „malen“ konnten, stellte ich Ihnen in meinem Atelier eine Staffelei hin, auf der sie immer wenn sie Lust hatten mit Mama mitarbeiten durften. Die Leinwand blieb immer lange stehen sodass sich z.B eine 60×90 cm Leinwand über mehrere Wochen mit Farben und Formen fühlte. Mit Buntstift, Wachsmalern, Wasserfarben oder was die Jungs gerade in der Hand hatten wurde die Leinwand immer mal wieder weiter bemalt. Für den Kinderlachen Tag in der Jahrhunderthalle Bochum 2009 brauchte ich eine Leinwand der Größe 60x90cm und ich hatte keine Leere mehr zur Hand, also beschloss ich die der Jungs neu zu Grundieren und zu übermalen. Schon bei den ersten weißen Pinselstrichen mit der Grundierung blutete mein Herz, die ganze Arbeit der Jungs einfach zerstören? Ich konnte sie nicht neu bemalen und kam auf die Idee ein Foto der Beiden auf diesen Untergrund zu malen. Das Ergebniss rührte mich, nun hatte ich ein Kunstwerk der Beiden mit einem Gemälde das sie in dem Alter zeigte in dem sie dieses Bild gemalt hatten. Es endstanden jede Menge neue Bilder und jedes Bild hat seine eigene Geschichte. Bei diesem hier haben wir alle drei gemalt “ Mama mal einen Saurier“ war der Wunsch meiner Jungs. Da ich mit gemalt hatte beschloss ich ein Foto von uns dreien drauf zu malen.  Kurz vor Moritz viertem Geburtstag malte er dieses Bild und ein Foto seiner Piraten Motto-Party diente als VorlageEin tolles Bild malte Jakob innerhalb von 10 Minuten mit ein paar Buntstiften und einen dicken Pinsel und sagte dann:“ so fertig, Mama mal mich“ Ein Foto das ich während des malens machte wurde die Vorlage Völlig begeistert von der Idee schrieb ich eine Pressemitteilung für die Zeitung, woraufhin  Sat1 dann auch noch einen Bericht (http://vimeo.com/7936954) über meine Arbeit drehte.


4 Gedanken zu “Die Idee der Kinderkunstwerke

  1. Hallo, liebe Künstlerin!
    Durch Zufall – einen Kommentar auf meinem Blog – beim Gegenbesuch habe ich diese schönen Bilder gesehen – habe ich hierhergefunden.
    Ich finde die Kinderkunstwerke außergewöhnlich und einzigartig schön. Ich bin sehr beeindruckt!
    Darf ich diesen schönen Blog zu meinem Blog verlinken?
    Ich möchte es nicht einfach SO machen, sondern wollte zunächst fragen. Ich würde mich über ein Ja freuen… :-))
    Liebe Grüße, Sathiya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *